Ásbyrgi

Dann eben am Samstag nach Ásbyrgi!

Aber halt… wer hat denn die ganze Nacht zusammen mit Andi und Ómar Just Dance und Super Mario auf der Wii gezockt und ist erst um 4 ins Bett?

Oha… Also erstmal bis 12 ausgeschlafen, dann Boots-Orga erledigt, mit der umwerfendsten Frau der Welt telefoniert und dann laaangsam das Auto eingeräumt. Matratze rein und oha, ich war so gar nicht motiviert. Um 17 Uhr bin ich erst gestartet.

Bis kurz vor Ásbyrgi war wunderschönes Wetter und strahlender Sonnenschein, doch als ich ankam war die Schlucht im Nebel versunken. Mega mystisch und unheimlich, aber wunderschön 🙂

Und da sieht man meinen Campingplatz für die Nacht, mitten im Nationalpark in einem kleinen Tal. Ich wette, das Panorama war atemberaubend… Naja, heute nicht 😛

Am nächsten Tag will ich dann nach Dettifoss, und Toni über’s Handy unterstützen während sie die Bootsübergabe macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.