Isländisches Essen

Mit ein bisschen Verzögerung gibt es nun einen kleinen Food-Blog-Beitrag des typisch isländischen Landessens auf Gunnarstadir 🙂

Slàtur, lyfrapylsa und blòdmör
Hrisgrjònagrautur (Milchreis mit Zimt und Zucker, dazu gefüllte Schafsmägen)
Skonsa (dicke Pfannkuchen, gefüllt mit salziger Butter und Käse)
Steak, vom Schweinswal, blutig. Dazu in Butter und Salz gebratener Kohl, Kartoffeln und Pilz-Rahm-Sauce.
Steak, vom Pferd. Dazu in Butter geschmorrte Aubergine und Blumenkohl.

Ja, genau. Mal wieder Salzkartoffeln, und Fleisch. Ich glaube ich habe noch nie was Grünes auf dem Teller gesehen. Fällt mir schwer das zu sagen, aber nach 3 Wochen fehlt mir das etwas 😀

Hangikjöt (geräucherte Lammkeule)
Trockenfisch-Snack mit gesalzener Butter
Pferdeschnitzel mit selbst gemachter Rhabarber-Marmelade

Ein Kommentar

Schreibe eine Antwort zu Klaus Hintz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.