Meeresrauschen

Heute morgen bin ich mal wieder zur örtlichen Boulangerie getingelt. Die letzten Tage haben wir uns durchgängig von Müsli und Pumpernickel ernährt, aber hey: Wir sind in Frankreich! Baguette, Baguette!!!

Nach einem ordentlichen Frühstück hieß es klar Schiff und los geht’s 🙂 Der Tag begann fantastisch, mit Sonne. Das änderte sich dann langsam.

Irgendwann begann dann der Regen… und hörte gar nicht mehr auf. Als wir dann unseren Mix an Wettervorhersagen gecheckt hatten, wurde ziemlich schnell klar dass dies ein kurzer Tag würde. Wir fanden einen „Naturanleger“ im Kanalführer, welcher sich als einer der schönsten Anlegemöglichkeiten unserer Reise entpuppte.

Es war traumhaft schön hier! Abenteuerlich und idyllisch zugleich, erinnerte das donnernde Rauschen des tosenden Wehres ein wenig ans Meer. Was für ein fantastischer Liegeplatz. Da machte es auch nichts, dass wir nur drei Stunden und 5 Schleusen geschafft hatten. Punkt 13 Uhr fiel der Hammer und wir hatten Feierabend 😀

Wir nutzten den Nachmittag um die Seele baumeln zu lassen, Blog zu schreiben und ein wenig zu entspannen. Natürlich auch um Fotos zu schießen! Ich habe auch endlich mal ordentlich recherchiert wie man Fotos für Blogs ordentlich bearbeitet, mich ein wenig in Stapelbearbeitung mit Gimp und Dateigrößen beschäftigt, und schwupsdiwups, benötigen unsere hochgeladenen Fotos nur noch 1/10 ihres originalen Speicherbedarfs. Im Hinblick auf unser schwindendes Polster an verfügbarem Speicherplatz in unserem Blog war das schier fantastisch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.